Die 11 OER Handlungsempfehlungen der UNESCO

Als Ergebnis der UNESCO Konferenz von Paris zum Thema OER gibt es eine Erklärung, in welcher folgende 11 Handlungsempfehlungen für die Mitgliedsstaaten gegeben werden:

  1. Fördert das Bewusstsein für OER und ihre Nutzung.
  2. Schafft Bedingungen, die den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien begünstigen.
  3. Verleiht der Entwicklung von Strategien und Richtlinien zum Thema OER Nachdruck.
  4. Fördert die Aufklärung über offene Lizenzierungsstandards und ihren Gebrauch.
  5. Fördert die Ausweitung der Kapazitäten für eine nachhaltige Entwicklung von hochwertigen Lernmaterialien.
  6. Fördert strategische OER Bündnisse.
  7. Ermutigt zur Entwicklung und Adaptierung von OER in einer Vielzahl von Sprachen und kulturellen Kontexten.
  8. Ermutigt zur Forschung zum Thema OER.
  9. Unterstützt das Auffinden, den Zugang und das Weitergeben von OER.
  10. Ermutigt zur offenen Lizenzierung von Bildungsmaterialien, die mit öffentlichen Geldern erstellt werden.

(Das ist eine sinngemäße Übersetzung, die versucht, der Kürze des englischen Originals nahezukommen. In der kompletten Erklärung (PFD Download) werden die 11 Empfehlungen näher erläutert.)

Über admin

Lehrer an einer kleinen Hauptschule im südlichen NRW, Bildungsquerdenker, Geek und vieles mehr. Motto: Du lebst, solange du lernst. Du lernst, solange du lebst.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen